Retargeting – so holen Sie sich Ihre Kunden zurück

23. Aug 2018 | Conversion Optimierung, Facebook, Retargeting, Traffic, Zielgruppe

Retargeting: So holen Sie sich Ihre Kunden zurück | Comscale Marketing GmbH

Sie suchen die passende Werbestrategie, um Menschen, die bereits mit Ihnen in Kontakt standen, wieder zurück ins Boot zu holen? Dann sind Sie in diesem Beitrag goldrichtig. Retargeting, auch Remarketing genannt, ist eine Bewerbungsstrategie, die dazu dient, Menschen, die den Kaufprozess angefangen, aber nicht abgeschlossen haben, wieder zurückzuholen.
Jeder kennt es: Man interessiert sich für ein Kleidungsstück, ein Buch oder irgendein beliebiges Produkt, sieht es sich im Internet an und plötzlich „verfolgt“ es einen. Wie von Geisterhand ist es plötzlich überall zu sehen.
Man findet es in den Anzeigen auf verschiedensten Websites, auf Facebook und in den E-Mails –überall taucht es auf. Und das so lange, bis man sich entweder zum Kauf entschieden hat oder das Interesse erloschen ist.

Genau das ist Retargeting. Wenn Sie diese Strategie nun selbst anwenden, achten sie unbedingt darauf, dass Sie verschiedenen Werbenetzwerken nutzen. So werden Sie wesentlich effektiver arbeiten.

 

Warum wir Menschen Online-Käufe mittendrin abbrechen

Oft sorgt einfach nur Ablenkung dafür, dass ein Einkauf im Internet abgebrochen wird. Der Abbruch ist also meist nicht endgültig, nur der Zeitpunkt soll verschoben werden. Das Telefon klingelt, das Kind muss aus dem Kindergarten abgeholt werden oder der Postbote steht vor der Tür – kurz: es fehlt in genau diesem Moment die Zeit.

Einer Studie von Microsoft zufolge liegt unsere durchschnittliche, objektbezogene Online-Aufmerksamkeitsspanne mittlerweile bei unter 8 Sekunden, Tendenz sinkend. Zu erklären ist diese extrem kurze Spanne durch die kontinuierlich steigende Anzahl der Eindrücke. Daran passen wir Menschen uns an.
Mit diesem Hintergrundwissen ist es nicht weiter verwunderlich, dass in manchen nicht-optimierten Web-Shops die Warenkorb-Absprungrate durch Ablenkungen bei über 90% liegt.

 

Wie geht Retargeting?

Alle Menschen, die Ihre Videos gesehen, mit Ihren Beiträgen interagiert oder sich bestimmte Teile ihrer Webseite angesehen haben, können Sie mithilfe von Retargeting erreichen.
Dazu müssen Sie Code-Schnipsel unterschiedlicher Werbenetzwerke auf Ihrer Webseite hinterlegen. Diese Schnipsel werden Pixel oder Tag genannt. Mit dem Tag Manager Tool von Google geht das sehr einfach und übersichtlich.
Nun wird jedes Mal, wenn ein Nutzer Ihre Webseite besucht, jedoch nichts kauft, Ihr Pixel ausgelöst. Das heißt Sie werden kontaktiert oder es wird direkt eine andere gewünschte Handlung eingeleitet.

Das Werbenetzwerk des jeweiligen Pixels kann nun den Besucher über diese Information auch später noch ansteuern und individuell Werbung ausliefern.
Verschiedener Werbenetzwerke sind Partner von Millionen von Webseiten. Das Google AdSense Netzwerk ist das größte dieser Werbenetzwerke, dazu gehört auch Google AdWords. Über diese Netzwerke ist es möglich, Webseitenplatz zu erwerben und darauf Werbung zu platzieren. So wird Ihr Besucher wieder an Ihr Angebot erinnert, während er sich gerade auf einer ganz anderen Webseite befindet.

 

Werbekosten und Budget für Retargeting

Gute Nachrichten! Retargeting Kampagnen sind normalerweise wenig kostenintensiv und zeichnen sich – im Vergleich zu initiale Kampagnen – durch einen hohen Return on Investment aus.
Warum das? Diese Tatsache ist einfach zu erklären: Der Nutzer kennt Sie bereits und im Idealfall war er sogar schon mitten im Kaufprozess.
Trotzdem gibt es keine genaue Budget-Formel. Sie sollten je nach Bekanntheitsgrad unterschiedliche Strategien anwenden. Ein grober Richtwert zur Kalkulation Ihres Budgets für eine Retargeting Kampagne sind etwa 20 bis 50% der Ausgaben für eine initiale Kampagne.

 

Fazit

Wählen Sie die Werbestrategie des Retargeting, um Menschen, die bereits mit Ihnen in Kontakt standen, erneut auf Sie – oder Ihre bestehenden und neuen Produkte – aufmerksam zu machen.
Fest steht: Mithilfe von richtig angewendeten Retargeting-Strategien können Sie aus Ihrem Werbebudget das Maximum herausholen.
Damit Ihre Kampagne jedoch nicht unrentabel wird, sollten Sie darauf achten, die richtigen Personen mit einer Anspielsequenz, die nicht zu kurz und nicht zu lang ist, anspielen. Außerdem müssen Sie die Personen an dem Punkt abholen, an dem diese nach dem letzten Kontakt mit Ihnen stehen geblieben sind.
Viel Erfolg beim Ausprobieren!

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

ERFAHREN SIE, WIE SIE ONLINE NEUE KUNDEN GEWINNEN UND MESSBAR MEHR UMSATZ MACHEN - VEREINBAREN SIE DAZU JETZT IHR KOSTENFREIES PERSÖNLICHES BERATUNGSGESPRÄCH

Weitere Artikel

Kontakt

Comscale Marketing GmbH
Richrather Str. 34
40723 Hilden

Telefon: +49 211 97 26 04 40
Mail: [email protected]

Folge Comscale Marketing

© 2018 Comscale Marketing GmbH
comscale-marketing.com

made with ❤️🔥🧠☕

Teilen Sie diesen Artikel!

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn mit Ihren Freunden & Bekannten!